Skip to content.
ÖH-Wahlen 2015
Österreichische HochschülerInnenschaft
EU-Wahl 2014
Wahlen zum EU-Parlament
Nationalratswahlen 2013
Wahlen zum
österreichischen Nationalrat
ÖH-Wahlen 2013
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2013
in Salzburg
Jubiläumsausgabe 2012
10 Jahre wahlkabine.at!
Landtagswahlen 2013
in Kärnten
Landtagswahlen 2013
in Niederösterreich
ÖH-Wahlen 2011
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2010
in der Steiermark
Landtagswahlen 2010
im Burgenland
Archiv
Alle Wahlen seit 2002
Home » Glossar » Grundrechte - Verschärfung der Flughafensicherheit

Grundrechte - Verschärfung der Flughafensicherheit

Nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001 wurden vielerorts Überwachung und Kontrolle massiv ausgeweitet. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen, da der oben genannte Anschlag mittels Passagierflugzeugen verübt wurde. Neben dem Verbot der Mitnahme von als Waffen verwendbaren Gegenständen aller Art (von Angelruten bis zu Schlittschuhen) ist seit 2006 auch die Mitnahme von Flüssigkeiten ins Flugzeug beschränkt, um Anschläge via Flüssigsprengstoff zu verhindern.

Zusätzlich zu den jetzt schon üblichen Durchsuchungen vor dem Flug ist Ende des letzten Jahres die Entwicklung und Testanwendung des so genannten "Nacktscanners" bekannt geworden. Dieses Gerät kann bis auf die Haut durchleuchten und so Keramikmesser oder Sprengstoff sichtbar machen. Dabei werden die Körperkonturen der gescannten Person gezeigt, sodass sie auf dem Bildschirm wie nackt erscheint. Nach Bekanntwerden und Protesten nicht zuletzt von EU- ParlamentarierInnen wurde der Einsatz dieser Passagierscanner von der EU- Kommission vorerst auf Eis gelegt. Auch die Weitergabe von Fluggastdaten europäischer Fluglinien an die USA in den letzten Jahren und ein geplantes europäisches Kontrollsystem fügen sich in die ständige Erweiterung von Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen ein.

http://www.lba.de/cln_010/nn_57212/DE/Oeffentlichkeitsarbeit/Passagierinformationen/A__Z__Passagierinformationen__Uebersicht.html__nnn=true

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29010/1.html

http://www.heise.de/newsticker/EU-Ratspraesidentschaft-will-Sammlung-von-Passagierdaten-ausweiten--/meldung/117844