Skip to content.
ÖH-Wahlen 2015
Österreichische HochschülerInnenschaft
EU-Wahl 2014
Wahlen zum EU-Parlament
Nationalratswahlen 2013
Wahlen zum
österreichischen Nationalrat
ÖH-Wahlen 2013
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2013
in Salzburg
Jubiläumsausgabe 2012
10 Jahre wahlkabine.at!
Landtagswahlen 2013
in Kärnten
Landtagswahlen 2013
in Niederösterreich
ÖH-Wahlen 2011
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2010
in der Steiermark
Landtagswahlen 2010
im Burgenland
Archiv
Alle Wahlen seit 2002
Home » Glossar » Bildung - Hochschulen - Duale Studien und Praktika

Bildung - Hochschulen - Duale Studien und Praktika

Als "Duale Studien" werden in Deutschland Hochschulstudien bezeichnet, die zusätzlich zu Lehrveranstaltung auch fixe, entlohnte Praxisblöcke in einem bestimmten Unternehmen vorsehen. In Österreich gibt es zwar derzeit kein vergleichbares Modell, doch schreiben manche Studienpläne Pflichtpraktika vor oder geben die Möglichkeit der Anrechnung eines Praktikums anstelle einer Lehrveranstaltung. So sollen Studierende einen Einblick in die Berufswelt und Arbeitserfahrung gewinnen.

KritikerInnen merken an, dass die kritische, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Studieninhalten vernachlässigt werde, Zeit- und Leistungsdruck auf die Studierenden weiter steige und gerade BerufseinsteigerInnen erschwerte Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätten, da sie mit kostengünstigeren PraktikantInnen konkurrieren müssten.

 

Quelle (Stand:21.4.2011)

Lischke, Holger. "Duales Studium – Vor- und Nachteile im Überblick".  Karrierebibel.de, 7.3.2011 http://karrierebibel.de/duales-studium-die-vor-und-nachteile-im-uberblick/