Skip to content.
ÖH-Wahlen 2015
Österreichische HochschülerInnenschaft
EU-Wahl 2014
Wahlen zum EU-Parlament
Nationalratswahlen 2013
Wahlen zum
österreichischen Nationalrat
ÖH-Wahlen 2013
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2013
in Salzburg
Jubiläumsausgabe 2012
10 Jahre wahlkabine.at!
Landtagswahlen 2013
in Kärnten
Landtagswahlen 2013
in Niederösterreich
ÖH-Wahlen 2011
Österreichische HochschülerInnenschaft
Landtagswahlen 2010
in der Steiermark
Landtagswahlen 2010
im Burgenland
Archiv
Alle Wahlen seit 2002
Home » Glossar » Außenpolitik - OECD

Außenpolitik - OECD

Eine der internationalen Organisationen, denen Österreich angehört, ist die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - kurz OECD. Sie widmet sich nach eigenen Angaben der Förderung nachhaltigen Wirtschaftswachstums und den damit verknüpften Merkmalen. Dazu zählen vor allem das Fördern einer höheren Beschäftigungsquote, die Steigerung des Lebensstandards und die Sicherung finanzieller Stabilität. Die OECD gibt jährlich Studien zu verschiedensten Themen wie Korruption, Bildung oder Arbeitslosigkeit heraus und macht den einzelnen Staaten Verbesserungsvorschläge.[i]

Die OECD sieht sich immer wieder auch mit dem Vorwurf konfrontiert, vorzugsweise Konzerne und weniger die Bevölkerung in den „beratenen“ Ländern zu unterstützen. Auch würden gewisse Faktoren in den Studien ausgelassen, wie etwa die Rüstungsindustrie, der fragwürdige Geschäftspraktiken nachgewiesen werden kann[ii].